War gar nicht so eifach dieses Bild zu machen…. die sind immer weitergezogen wenn ich in Position war um ein reines Pelzfoto zu schiessen!

Die Giraffen sind vorallem am Abend und am frŸhen Morgen Ÿber den Weg gelaufen.

Und noch eine Giraffe, man kšnnte fast meinen, dass ich in einem Giraffenpark war, anstatt in einem Lšwenpark.

Hier wollten wir den Sonnenaufgang geniessen und sind natŸrlich wieder Ÿber die Giraffen gestolpert… oder umgekehrt.

Die Schnecken in SŸdafrika sind doppelt so gross wie bei uns!

Wo ist die Giraffe? Die hatten uns immer fest im Griff, keine Bewegung von uns entging ihnen… und sie wahrten immer einen Sicherheitsabstand.“

Imposantes Tier! Wenn man so neben einer Giraffe steht, kommt man sich ziemlich klein vor! Zum GlŸck sind die Giraffen ungefŠhrliche Tiere…

Nochmals Mama und ca. 3 Monate altes Giraffen Baby. Hier kann man auch gut den Gršssenunterschied sehen…

Bis die Sonne unterging sind wir den Giraffen nachgestiegen, es war einfach wunderschšn die Tiere beobachten zu kšnnen.

Hier die ganze Giraffenfamilie oder wenigstens ein ca. 3 Monate altes Kalb (hat immer noch die Nabelschnur) und ich glaube eine Teanager Giraffe rechts.

Wir sind nach Feierabend regelmŠssig auf Giraffen Fotojagt gegangen… immer in der Hoffnung ein noch schšneres Bild zu machen.

The encounter with the giraffes was always a highlight!